Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

15:46 Uhr
13.07.2024

Woche des Hörens 2012 - FGH Hörakustiker HANDWERK TRIFFT HIGH TECH.
(ddp direct) FGH, 2012. Immer mehr Menschen profitieren heute von der qualifizierten Beratung durch einen Hörakustiker. Da der Übergang vom guten Hören zur Hörminderung fließend verläuft und anfangs kaum bemerkt wird, verweisen die Hörexperten aus gutem Grund auf die regelmäßigen kostenlosen Hörtests beim Hörakustiker. Das ist zusammen mit der begleitenden fachkundigen Beratung die beste Vorsorge für den Erhalt des Hörvermögens und der zwischenmenschlichen Kommunikation. Der Weg zum guten Hören ist dabei heute so einfach und problemlos wie nie zuvor:

1. Hörcheck und Hörprofil - Die kostenlosen Hörchecks beim Hörakustiker sind einfach und schnell gemacht. Der Akustiker bestimmt die Kenndaten des Gehörs und erstellt ein Ton- und Sprachaudiogramm. Werden Hörminderungen festgestellt, ermittelt er in einem ausführlichen Gespräch die Vorgeschichte der Hörminderung und stellt für ein persönliches Hörprofil die individuellen Hörbedürfnisse fest.

2. Hörsystemauswahl Dann werden aus dem vielfältigen Marktangebot die geeigneten Hörsysteme ausgewählt. Diese stellt der Hörexperte auf die persönlichen audiometrischen Daten ein, um den Klang und die Leistungsmöglichkeiten verschiedener Modelle vergleichen zu können. Dazu zählt auch die Beratung über die Kostenübernahme-möglichkeiten durch die Krankenkasse.

3. Otoplastik - Bei Bedarf nimmt der Hörakustiker einen Abdruck jedes Gehörganges, um die Ohrpassstücke bzw. die Schalen für Im-Ohr-Geräte anzufertigen (Otoplastik). Die perfekte Passform des Ohrpassstückes sorgt für optimale Schallübertragung und hohen Tragekomfort.

4. Vergleichende Anpassung - Der Hörakustiker gewährleistet eine intensive Anpassung, bei der auch verschiedene Hörsysteme verglichen werden können. Nach der Auswahl der am besten geeigneten Hörsysteme werden in Abständen die Hörfortschritte ausgewertet und die Einstellungen optimiert. Das ist besonders bei einer längeren Hörentwöhnung wichtig.

5. Service - Zum Leistungsspektrum gehört grundsätzlich die umfassende Nachbetreuung. Dazu zählen Serviceleistungen wie die Reinigung der Ohrpassstücke, Batterie- und Schallschlauchwechsel, Nachbearbeitung und Erneuerung der Otoplastik, das Nachjustieren der Geräte sowie Beratung in Hörtaktik und Hörtraining.

Die Woche des Hörens ist eine gute Gelegenheit, sich ein paar Minuten Zeit für das eigene Gehör zu nehmen, und den Hörcheck zu machen. Die deutschlandweit über 1.500 FGH Meisterbetriebe für Hörgesundheit bieten Hörtests auch über die Woche des Hörens hinaus grundsätzlich kostenlos an. Außerdem decken sie das gesamte Leistungsspektrum der modernen Hörakustik ab. Einen FGH Partner in der Nähe findet man im Internet unter < **fgh-info* title= *fgh-info*>*fgh-info*</a> oder unter der aus dem deutschen Festnetz kostenlosen Hotline 0800 360 9 360 (montags bis freitags von 9 - 18h). Beachten Sie bitte auch die Termine der FGH Hörmobile zur Woche des Hörens in deutschen Großstädten unter < **fgh-info* title= *fgh-info*>*fgh-info*</a>

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: FGH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
< *shortpr*/vzqyfn title= *shortpr*/vzqyfn >*shortpr*/vzqyfn</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
< **themenportal*/gesundheit/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech-62165 title= **themenportal*/gesundheit/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech-62165 >**themenportal*/gesundheit/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech-62165</a>

=== Woche des Hörens 2012 - FGH Hörakustiker HANDWERK TRIFFT HIGH TECH. (Infografik) ===

Immer mehr Menschen profitieren heute von der qualifizierten Beratung durch einen Hörakustiker. Da der Übergang vom guten Hören zur Hörminderung fließend verläuft und anfangs kaum bemerkt wird, verweisen die Hörexperten aus gutem Grund auf die regelmäßigen kostenlosen Hörtests beim Hörakustiker. Das ist zusammen mit der begleitenden fachkundigen Beratung die beste Vorsorge für den Erhalt des Hörvermögens und der zwischenmenschlichen Kommunikation. Der Weg zum guten Hören ist dabei heute so einfach und problemlos wie nie zuvor: beim FGH Partnerakustiker.

Shortlink:
< *shortpr*/keykju title= *shortpr*/keykju >*shortpr*/keykju</a>

Permanentlink:
< **themenportal*/infografiken/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech title= **themenportal*/infografiken/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech >**themenportal*/infografiken/woche-des-hoerens-2012-fgh-hoerakustiker-handwerk-trifft-high-tech</a>

Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 52

30175 Hannover
-

E-Mail: presse@fgh-info*
Homepage: **fgh-info* rel= nofollow >**fgh-info*
Telefon: 0511 76333666

Pressekontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 52

30175 Hannover
-

E-Mail: presse@fgh-info*
Homepage: *
Telefon: 0511 76333666

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed