Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

18:59 Uhr
11.05.2021

ASTRA verdoppelt 2010 Anzahl der HD-Sender für Zuschauer in Deutschland
ASTRA Deutschland: 24 mal besseres Fernsehen über Satellit



• ASTRA führende Infrastruktur: Zahl der in Deutschland via ASTRA empfangbaren HD-Sender steigt 2010 von zwölf auf 24, europaweit über 180 HD-Sender über ASTRA

• Verkaufsrenner HD-Empfänger: 2010 erstmals mehr als die Hälfte der verkauften Sat-Digital-Receiver HDTV-Geräte


• Ausgezeichneter Start von HD+: Bereits acht Sender setzen auf technische Plattform von SES ASTRA


Unterföhring, 21.12.2010 Fernsehempfang über ASTRA-Satellit bleibt der wichtigste Treiber für HDTV und der bevorzugte Verbreitungsweg für digitale Programme und HDTV in Deutschland. Die Anzahl der HD-Sender, die über ASTRA-Satellit in Deutschland zu empfangen sind, hat sich seit Anfang 2010 auf 24 HD-Sender verdoppelt, inklusive Free-TV, öffentlich-rechtliche Sender und Pay-TV-Kanäle. Im Vergleich zum Jahresbeginn 2009 sind sogar sechs Mal so viele HD-Programme über Satellit zu empfangen. ASTRA Deutschland berichtet über die aktuellen Zahlen.

Maßgeblichen Anteil an diesem HD-Boom hatte der Beginn des Regelbetriebs von Das Erste HD und ZDF HD im Februar sowie die positive Entwicklung von HD+: Über die technische Plattform für die Ausstrahlung und den Empfang von TV-Programmen in HD-Qualität von SES ASTRA sind seit Anfang Dezember 2010 acht HD-Programme der privaten Fernsehsender in Deutschland zu empfangen. Nach dem Start am 1. November 2009 mit RTL HD und VOX HD kamen im Verlauf des Jahres 2010 mit SAT.1 HD, ProSieben HD, kabel eins HD, RTL II HD, SPORT1 HD und sixx HD sechs weitere HD-Programme hinzu. Auch der Pay-TV-Sender Sky baut sein HD-Angebot kontinuierlich aus und verbreitet mittlerweile elf HD-Programme sowie einen 3D-Kanal über ASTRA. In Deutschland senden ferner noch arte HD und Servus TV HD, in Österreich ORF1 HD und ORF2 HD über ASTRA. Europaweit ist die Anzahl der über ASTRA ausgestrahlten HD-Sender binnen Jahresfrist von 100 auf insgesamt 180 Kanäle gestiegen.
Wolfgang Elsäßer, Geschäftsführer ASTRA Deutschland: „HDTV hat in Deutschland in diesem Jahr endgültig den Durchbruch geschafft. Der Satellit war dabei erneut erste Wahl für Sender und Zuschauer. Ich bin zuversichtlich, dass wir die Zahl von 24 HD-Sendern in den nächsten Jahren weiter ausbauen können – nicht zuletzt aufgrund der Analogabschaltung am 30. April 2012, die für viele Sender ein ideales Einstiegsszenario in die hoch auflösende Ausstrahlung ihrer Programme bietet.“

Rund 80 Prozent der Satelliten-Haushalte empfangen ihr Fernsehprogramm bereits digital, 12,6 Millionen TV-Haushalte sind damit schon optimal für das HDTV-Angebot von ASTRA vorbereitet. Neben einem digitalen Sat-Anschluss benötigen Zuschauer einen HD-Receiver und ein HD ready TV-Gerät bzw. ein Fernsehgerät mit integriertem HDTV-Receiver (iDTV, integrated Digital-TV), um HDTV über ASTRA sehen zu können.

Neben dem Schub bei den HD-Sendern gewann auch der Absatz von HD-Receivern in diesem Jahr an Dynamik: 2010 werden erstmals mehr HDTV-Receiver als Standard-Digital-Receiver abgesetzt. Von Januar bis Oktober 2010 wurden laut der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) 2,64 Millionen Digital-Receiver für Satellitenempfang verkauft. Mehr als die Hälfte davon (rund 56 Prozent) waren HDTV-Receiver. Bis Ende Oktober wurden fast 900.000 dieser Fernsehgeräte mit integriertem HD-Sat-Empfänger verkauft. Im gleichen Zeitraum 2009 wurden knapp über 2 Millionen digitale Sat-Receiver verkauft, nur 23 Prozent davon waren HD-Receiver. Parallel zur steigenden Zahl der HD-Receiver boomt auch der Absatz von TV-Geräten mit integriertem HDTV-Receiver.

Über SES ASTRA *ses-astra*

Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 16 Satelliten, die mehr als 125 Millionen Satelliten- und Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.600 analoge und digitale Fernseh- und Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit über 180 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA und SIRIUS sind 19,2° Ost, 28,2° Ost, 23,5° Ost, 5° Ost und 31,5° Ost.

SES ASTRA ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen von SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG). SES besitzt SES ASTRA und SES WORLD SKIES. Das Unternehmen hält

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed