Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

16:57 Uhr
17.04.2021

Bei Tier-Operationen keinen Cent dazubezahlen
Mit der OP-Kosten-Versicherung der AGILA schützen sich Katzen- und Hundebesitzer vor hohen Tierarztkosten

Hannover, Januar 2010. Vierbeiner gelten als treue Begleiter im Leben eines jeden Besitzers – meist über viele Jahre hinweg. In dieser Zeit müssen Halter mit allem rechnen, denn gerade ein unvorhersehbarer Unfall oder eine Krankheit kann schnell hohe Kosten verursachen. Manchmal erweist sich eine Operation als letzte Möglichkeit, um die Gesundheit des tierischen Freundes wiederherzustellen und ihm weiterhin ein unbeschwertes Leben zu ermöglichen. In diesen Fällen übernimmt die sogenannte „OP-Kosten-Versicherung“ der AGILA Haustierversicherung AG für alle Hunde und Katzen sämtliche Kosten für chirurgische Eingriffe unter Vollnarkose an einzelnen Organen und Gliedmaßen sowie für deren unmittelbare stationäre und ambulante Nachsorge.

Gut und günstig geschützt
Vor allem Operationen entpuppen sich oftmals als sehr kostenintensiv und so entstehen schnell Rechnungen über Hunderte oder Tausende Euro für den Tierhalter. In solchen Fällen bezahlt AGILA ausnahmslos alle anfallenden Kosten für chirurgische Eingriffe unter Vollnarkose und deren Nachbehandlungen – und das ohne Selbstbeteiligung und Festlegung einer Höchstgrenze pro Jahr. Vorausgesetzt, das Tier ist zum Zeitpunkt der Antragstellung gesund und maximal vier Jahre alt. Dabei schließt das Unternehmen aus Hannover deutschland- und österreichweit keine Rasse als Versicherungsteilnehmer aus. Zudem spielt bei der „OP-Kosten-Versicherung“ die Gebührenordnung der Tierärzte keine Rolle – denn AGILA spricht sich für Kostenrückerstattung ohne Leistungsgrenze aus. Andere Unternehmen erstatten zum Beispiel nur die Kosten bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung. Tritt der Ernstfall ein und der kleine Liebling landet auf dem Operationstisch, erhält der Besitzer innerhalb des „Acht Stunden Service“ umgehend die Auslagen von AGILA zurück. Dieser Versicherungsschutz kostet für Hunde monatlich 15,90 Euro, für Katzen sogar nur 9,90 Euro.

Kostenfrei im OP-Schutz
In Zusammenarbeit mit der Roland Assistance GmbH bietet AGILA einen weiteren, zusätzlichen Service, der weit über den Versicherungsschutz hinausgeht, an. So steht eine Service-Hotline 24 Stunden bei der Suche nach Tierärzten, Hundeschulen und Tiersittern zur Verfügung und berät gerne alle Halter bei Ernährungs- und Gesundheitsfragen. Auch bei der Beratung im Trauerfall helfen kompetente Ansprechpartner bei der Suche nach Tierbestattungen und Tierfriedhöfen.
Ausführliche Informationen zum „OP-Kosten-Schutz“ und den weiteren Produkten der AGILA Tierversicherung AG erhalten Interessierte im Internet unter *agila*und telefonisch unter der Servicehotline 0511-71280-800.


Kurzprofil AGILA Haustierversicherung AG
Im Jahr 1994 gegründet, entwickelte sich die AGILA Haustierversicherung AG zu einem der größten Tierversicherer auf dem deutschen und österreichischen Markt. Dabei steht das Unternehmen Tierhaltern und -ärzten gleichermaßen als aktiver Partner zur Seite. Zu den Produkten zählen eine Tierkrankenversicherung, ein OP-Kosten-Schutz sowie eine Hundehalterhaftpflichtversicherung. Derzeit versichert das Unternehmen ausschließlich Hunde und Katzen, dabei schließt die AGILA Haustierversicherung AG jedoch keine Rasse aus. Das Unternehmen vertreibt die Produkte über die firmeneigene Webseite und Versicherungsmakler sowie über ausgesuchte Tierarztpraxen und den Fachhandel.

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed