Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

4:59 Uhr
23.01.2021

Demo "BifF-Biker for Freedom": rund 10.000 Motorradfahrer in Wiesbaden
Tausende Biker aus ganz Hessen haben am Samstag in Wiesbaden gegen eine vom Bundesrat geforderte strengere Regulierung von Motorradlärm demonstriert.
Die Polizei schätzte die Teilnehmerzahl am Nachmittag auf etwa 7.500, die Veranstalter sprachen von knapp 10.000 Motorradfahrern. "Deutlich mehr als erwartet"
hieß es aber von beiden Seiten.

Unter dem Motto "Wir sind gegen das geplante Fahrverbot für Motorräder", hatte der
Veranstalter "BifF-Biker for Freedom" ursprünglich mit bis zu 3000 Motorrädern gerechnet.
Die Biker übergaben den Veranstaltern zufolge auch eine Petition an einen des hessischen Wirtschaftsministeriums.

Die Demonstrationsfahrt war nach Angaben der Polizei pünktlich gestartet, mehrere
Straßen in der Innenstadt wurden zeitweise gesperrt. Als Aufstellfläche für die Motorräder war die Mainzer Straße in Wiesbaden nicht nur wie erst geplant in Richtung Stadtmitte, sondern auch stadtauswärts gesperrt worden. Zeitweise sei es
daher auch zu einem Rückstau gekommen. Die Demonstration verlief ohne größere Vorkommnisse, wie die Polizei am Ende der Veranstaltung mitteilte. Es sei am Rande
der Demo zu zwei kleineren Unfällen mit Sachschaden gekommen, sagte der Sprecher.

Die Bundesländer hatten sich mit einem Beschluss im Bundesrat Mitte Mai dafür eingesetzt, dass Motorräder weniger Lärm verursachen. Die zulässigen Geräuschemissionen sollen auf einen Wert begrenzt werden, der in etwa der Lautstärke
eines vorbeifahrenden Lkw oder eines Rasenmähers entspricht. Auch Tuning, das sich erheblich auf die Lautstärke auswirkt, soll härter bestraft werden.

Wiesbaden steht zeitweise still:
Die Biker setzen sich mit der Demonstration gegen den Beschluss ein und zeigen,
dass Motorradfahrer nicht pauschal verurteilt werden sollten. Die vorhandenen Gesetze und Regeln seien laut den Bikern vollkommen ausreichend. Wegen der Menge
an Bikern, war in Wiesbaden ab 13:00 Uhr die Mainzer Straße zwischen dem Kaiser- und der Welfenstraße stadteinwärts 90 Minuten lang gesperrt.

Info: Pressereferat Wiesbaden
alle Fotos: h.e.schiewer Oestrich-winkel
*schiewer.co


Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed