Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

4:36 Uhr
20.09.2019

Britischer Premierminister Boris Johnson trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt Berlin
Vorinformation:

Bundeskanzlerin Merkel hat bereits am 26.07.2019 mit dem neu ernannten Premierminister Großbritanniens, Boris Johnson, telefoniert.

Sie hat ihm zu seinem neuen Amt gratuliert und ihm eine glückliche Hand bei der
Erfüllung dieser verantwortungsvollen Aufgabe gewünscht.

Themen des Gesprächs waren in erster Linie der Austritt Großbritanniens aus der
Europäischen Union sowie die Vertiefung der bilateralen Beziehungen.

Die Bundeskanzlerin hat den Premierminister zu einem baldigen ersten Besuch
nach Berlinern eingeladen, der Premierminister hat diese Einladung angenommen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am 21. August 2019 um 18:00 Uhr den Premierminister von Großbritannien, Boris Johnson, mir militärischen Ehren im
Bundeskanzleramt empfangen.

Auszug aus der Protokollierung der Pressekonferenz:

BK´in Merkel:

Meine Damen und Herren, ich freue mich, dass uns der britische Premierminister
Boris Johnson heute seinen Antrittsbesuch abstattet, uns heiße ihn sehr herzlich
willkommen.
Wie haben natürlich eine intensive Tagesordnung. Auf dieser Tagesordnung stehen
verschiedene Punkte, zunächst natürlich der Austritt Großbritanniens aus der
Europäischen Union. Wir haben von deutscher Seite oft gesagt, dass wir diesen
Schritt bedauern. Aber es ist ein Faktum. Deshalb geht es jetzt darum, diesen
Austritt so zu gestalten, dass wir im Anschluss daran auch weiterhin enge
Beziehungen zwischen Großbritannien und der Europäischen Union haben können.
Das gilt aber auch, was die bilateralen Beziehungen anbelangt. Denn diese
bilateralen Beziehungen zwischen Großbritannien und Deutschland sind sehr eng
und sehr freundschaftliche, und ich wünsche mir, dass sie das auch in Zukunft
bleiben werden. Wir haben sehr viele Anknüpfungspunkte.

Wir haben aber über den Brexit hinaus noch eine ganze Reihe von anderen Themen
miteinander zu besprechen.
Denn die Welt ist in Unruhe. Wir werden uns in wenigen Tagen in Frankreich zum
G7-Gipfel treffen. Insofern bin ich auch sehr gespannt darauf, wie Großbritannien
und die neue Regierung die Situation im Iran einschätzen, die Situation in Libyen, in Syrien und auch in Nordkorea.

Wir werden sicherlich auch über die Situation in Hongkong und über andere Herausforderungen sprechen, denen wir in unserer Welt begegnen, und das alles -
das will ich von meiner Seite sagen -im Geiste der Freundschaft, im Geiste des
Wunsches, Verständigung zu finden, und im Geiste der Überzeugung, dass uns gleiche Werte und gleiche Ansinnen verbinden.

Deshalb sage ich noch einmal: Ganz herzlich willkommen, sehr geehrter Herr
Premierminister, lieber Boris Johnson.

Info:PK

Alle Fotos: hans-erich schiewer Oestrich-winkel hespress

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed