Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

6:45 Uhr
22.09.2019

Biathlon-Star Laura Dahlmeier hört auf
Laura Dahlmeier aus Garmisch-Partenkirchen, eine der erfolgreichsten
Biathletinnen aller Zeiten, beendet überraschend mitrriere 25 Jahren ihre
Karriere.

In einem emotionalen Abschiedsbrief erklärte sie, dass sie keine Biathlon-
Ziele mehr habe.

"Es ist Zeit, Servus zu sagen."

So beginnt Laura Dahlmeier ihre Abschiedsverkündung auf ihrer Webseite. Die
Biathletin, unter anderem Doppel-Olympiasiegerin und siebenmalige Weltmeisterin,
nennt vor allem fehlende Ziele als Hauptgrund.

"Ich bin überzeugt, dass man Ziele braucht. Wahre Ziele, die antreiben, die
einem alles bedeuten und für die man alles in die Waagschale werfen würde.
Solche Ziele durfte ich mir meiner Karriere erfüllen. So viele, dass heute kein
"Biathlon-Ziel" mehr auf meiner Liste steht", schreibt Dahlmeier.

Als entscheidenden Knackpunkt nennt Dahlmeier die Olympischen Winterspiele 2018
in Pyeongchang, wo sie zwei Goldmedaillen gewann.

"Ich empfinde es als größtes Geschenk, dass ich an diesem Tag gesamtes Potenzial
zu 100 Prozent ausschöpfen durfte, und ich weiß heute ganz genau: Besser kann ich
es nicht. Es war das perfekte Rennen bei schwierigsten Bedingungen", schreibt sie
über den Olympia-Sprint.
er
"Meine Entscheidung fällt mir wirklich nicht leicht und mein endgültiger Entschluss durfte nun schon länger reifen, so Laura Dahlmeier weiter.

"Ich denke, das Leben besteht noch aus so viel mehr, als nur aus Leistungssport.
Und ich bin jetzt bereit, ein neues Kapitel aufzuschlagen."

"Aus is und gor is und schod is dass wahr is:" (Aus ist es und vorbei ist es und
schade ist es dass es so ist.)

Laura Dahlmeier auf ihrer Webseite.


Alle Fotos: h.e.schiewer Oestrich-winkel

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed