Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

0:23 Uhr
29.11.2020

Ehrenempfang in Berlin: Bundespräsident Gauck empfängt den ukrainischen Präsidenten Poroschenko
Der Ukraine-Konflikt hat die europäische Friedensordnung
ins Wanken gebracht.

Schloss Bellevue am Montag-Vormittag:

Der ukrainische Präsident Petro Oleksiljowtsch Poroschenko
ist in Berlin eingetroffen.

Bundespräsident Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela
Schadt begrüßten Seine Exzellenz des Präsidenten der Ukraine und seine Frau Maryna im Schloss Bellevue mit militärischen Ehren.

Terminfolge :

- Bildtermin bei der Begrüßung am Schlossportal

- Bildtermin beim Gästebucheintrag in der Eingangshalle

- Bildtermin bei den militärischen Ehren im Park

Für die Termine gilt begrenzte Zulassung.

Zurückliegend, genau am 24.August 2014 hatte Bundespräsident Joachim Gauck dem Präsidenten der Ukraine
Petro Poroschenko,zum Unabhängigkeitstag seines Landes ein
Glückwunschtelegramm übersandt.Darin heißt es unter anderem:
" Der diesjährige Unabhängigkeitstag der Ukraine wird von Ihrem Land unter äußerst schwierigen Bedingungen begangen.

Die territoriale Integrität der Ukraine ist durch die völkerrechtswidrige Annexion der Krim schwer verletzt worden und zusätzlich stellen die anhaltenden Auseinandersetzungen im Osten Ihres Landes Staat und Gesellschaft vor schwierige Herausforderungen.

Meine Gedanken gelten besonders der Zivilbevölkerung die
unter Kampfhandlungen leidet.

Die Stabilisierung der Ukraine ist auch für ihre europäischen Partner von großer Bedeutung.

Gerade deswegen freue ich mich,dass die Ukraine der
Europäischen Union - mit der Unterzeichnung des abschließenden Teils des Assoziierungsabkommens mit der
Europäischen Union am 27.Juni - nähergekommen ist.

Esist ein hoffnungsvolles Zeichen dafür,dass unsere Beziehungen in Zukunft noch enger und vetrauensvoller
werden.

Ich bin zuversichtlich,dass dieses Abkommen ein solides
Instrument zur Unterstützung eines nachhaltigen Reformprozesses in der Ukraine bietet."

Präsident Poroschenko hält sich seit Sonntag in Deutschland auf und besuchte zunächst Dresden.Dort sprach
er mit kriegsverletzten ukrainischen Soldaten.

Für den Nachmittag standen Unterredungen mit Bundeskanzlerin Merkel,Bundestagspräsident Norbert Lammert
und Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen auf dem Programm.

Info: presse-bundespräsidialamt
alle Fotos: h.e.schiewer oetrich-winkel

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed