Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

5:31 Uhr
24.07.2019

Reparaturpilot*hilft Ärger zu vermeiden
Eine Reparatur am Auto ist selten ein erfreuliches Ereignis. Zumindest nicht für den Fahrzeugbesitzer, im Gegensatz zu mancher Werkstatt, die sich erfreut die Hände reibt. Viele Autobesitzer wissen, dass es Reparaturen gibt, die richtig viel Geld kosten und ein großes Loch in das Budget reißen. Doch der richtige Schock kommt meistens dann, wenn von der Werkstatt die endgültige Rechnung präsentiert wird und man dabei aus allen Wolken fällt. In vielen Fällen ist dann ein Streit zwischen Fahrzeugbesitzer und Werkstatt vorprogrammiert und führt zu viel Ärger.

Mit reparaturpilot*kann solcher Ärger vermieden werden, denn hier werden nur die Werkstätten an Kunden vermittelt, die bestimmte Kriterien erfüllen und die als zuverlässig befunden worden sind. Es gibt sehr wohl einige Punkte die man beachten kann, um späteren Ärger mit der Werkstatt zu vermeiden. Doch dies muss nicht sein und man kann sich vor solchen Fällen schon ein wenig schützen, wenn ein paar Dinge beachtet werden. Gut ist immer, wenn bereits vor Reparaturbeginn mit der Werkstatt die durchzuführenden Arbeiten besprochen werden und ein Pauschalpreis vereinbart werden kann. An diesen Betrag muss sich die Werkstatt dann auch halten und er ist bindend für beide Seiten. Nur in Ausnahmefällen kann dann ein Aufschlag verlangt werden, der aber vorher mit dem Kunden noch abzusprechen ist.

Auch ein Kostenvoranschlag ist keine schlechte Sache, allerdings sollte man hier beachten, dass dieser nicht so genau und bindend ist, wie bei einem Pauschalpreis. Bei einem Kostenvoranschlag muss der Kunden einen Aufschlag zwischen zehn und zwanzig Prozent akzeptieren und diese Mehrkosten gegenüber dem Kostenvoranschlag akzeptieren. Nicht bezahlen muss der Kunde alle durchgeführten Reparaturen, die ohne seine ausdrückliche Zustimmung gemacht worden sind. Doch auch hier gibt es eine Ausnahme. Der Kunde kann verlangen, dass der Rückbau in den ursprünglichen Zustand vorgenommen wird. Ist dies allerdings nicht möglich, dann müssen die Kosten getragen werden.

reparaturpilot*
Emil Cete
Duisburger Strasse 68

40479 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: service@reparaturpilot*
Homepage: **reparaturpilot*/ rel= nofollow >**reparaturpilot*/
Telefon: 0211 4409 019

Pressekontakt
reparaturpilot*
Emil Cete
Duisburger Strasse 68

40479 Düsseldorf
Deutschland

E-Mail: service@reparaturpilot*
Homepage: **reparaturpilot*/ rel= nofollow >**reparaturpilot*/
Telefon: 0211 4409 019

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed