Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

14:11 Uhr
13.07.2024

Vorfahrt für Kinderbetreuung sieht anders aus
(ddp direct) Berlin, 30. Mai 2012. Die Wirtschaftsjunioren Deutschland kritisieren das 10-Punkte-Porgramm zum Ausbau der Kinderbetreuung. Die Bundesregierung plant 350 Millionen Euro mehr für den Kita-Ausbau, hat aber zwei Milliarden für das Betreuungsgeld übrig, sagt Thomas Oehring, Bundesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Deutschland. Vorfahrt für die Schaffung von Betreuungsplätzen sieht anders aus.
Bereits seit Monaten sei absehbar, dass der Ausbau der Betreuungsplätze nicht so laufe, dass der Rechtsanspruch auch nur annähernd erfüllt werden könne. Anstatt sich der Herausforderung zu stellen, hat man sich hinter Zuständigkeiten versteckt und damit viel Zeit verschenkt, kritisiert Oehring. Auch die meisten der jetzt vorgestellten Maßnahmen seien langfristig, vage formuliert und dienten nicht dem Ziel, Lösungen für Eltern zu schaffen, die nächstes Jahr einen Betreuungsplatz brauchen.

Positiv bewerten die Wirtschaftsjunioren die Pläne, die Schaffung von Betreuungsplätzen durch den Abbau von bürokratischen Hürden einfacher zu machen. Dass junge Eltern in Deutschland berufstätig sein können, darf nicht an der Höhe von Waschbecken oder getrennten Toiletten scheitern, sagt Oehring. Deshalb sei es richtig, alle Vorschriften kritisch zu hinterfragen. Wenn das gelingt, wird es auch für Unternehmer attraktiver, eigene Betreuungsplätze zu schaffen und so einen Beitrag zu leisten, betont Oehring.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
< *shortpr*/e4oxum title= *shortpr*/e4oxum >*shortpr*/e4oxum</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
< **themenportal*/wirtschaft-mittelstand/vorfahrt-fuer-kinderbetreuung-sieht-anders-aus-76189 title= **themenportal*/wirtschaft-mittelstand/vorfahrt-fuer-kinderbetreuung-sieht-anders-aus-76189 >**themenportal*/wirtschaft-mittelstand/vorfahrt-fuer-kinderbetreuung-sieht-anders-aus-76189</a>

Wirtschaftsjunioren Deutschland
Corinna Trips
Breite Straße 29

10178 Berlin
-

E-Mail: corinna.trips@wjd*
Homepage: **wjd* rel= nofollow >**wjd*
Telefon: 030/203081516

Pressekontakt
Wirtschaftsjunioren Deutschland
Corinna Trips
Breite Straße 29

10178 Berlin
-

E-Mail: corinna.trips@wjd*
Homepage: *
Telefon: 030/203081516

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed