Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

1:10 Uhr
16.10.2019

Mit gesundem Zahnfleisch leben Diabetiker länger
Patienten mit Diabetes werden in der Regel hauptverantwortlich durch einen Allgemeinmediziner oder Internisten betreut, um die Folgen des Diabetes im Blick zu behalten. Es gibt viele Fachbereiche, die Patienten mit Diabetes betreuen, wie v.a. die Diabetologe, Nephrologie, Kardiologie, Endokrinologie.
Jetzt auch noch ganz offiziell durch den Zahnarzt?
Dies wird so In einem neuen Konsensuspapier von Diabetologen und Parodontologen empfohlen. Denn Diabetes begünstigt ein Voranschreiten einer Parodontitis und Parodontitis wiederum erschwert die Kontrolle des Diabetes – ein sich selbst unterhaltender Prozess also.
In der medizinischen Fachzeitschrift „Der Internist“ (2011; 52: 466) wird dargelegt,
- dass ein Diabetes bei Betroffenen die Entzündung des Zahnfleisches fördert und die Zahnfleischtaschen im Vergleich zu Patienten ohne Diabetes vertieft sind
- dass der Knochenabbau bei Diabetikern ausgeprägter ist, diese daher öfter Zähne verlieren
- dass Diabetiker mit Parodontitis eine schlechtere Blutzucker-Einstellung haben.
- dass die Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodont) den Blutzuckerspiegel erhöht. (Untermauert wird dies durch eine Studie, die aussagt, dass je stärker die Parodontitis innerhalb von fünf Jahren fortschritt, desto schlechter der HbA1C-Wert war.
- Dass dies außerdem mit einer erhöhten Sterberate einhergeht: bei fortgeschrittener Parodontitis ist das Risiko für Tod mit Ursache Herzinfarkt, Schlaganfall & Co
2,3 fach erhöht und für Tod durch eine Nierenerkrankung 8,5 fach höher als bei Diabetikern mit keiner oder leichter Parodontitis.
Eine zahnärztliche Therapie der Parodontose besserte bei Typ-2-Diabetikern die Stoffwechselkontrolle: Durch verschiedene Auswertungsmethoden sank der HbA1C-Wert um 0,4 bis 0,8 Prozent.

Fazit: Diabetiker sollten Ihre Zähne gut im Blick behalten. Regelmäßige Kontrolltermine und notwendige Maßnahmen, um eine Parodontose zu sanieren, sollten selbstverständlich werden.
In den Musenhof Kliniken können Diabetiker sowohl von Seiten der Ernährung, der Gewichts-, Stoffwechsel- und Diabeteskontrolle als auch der zahnärztlichen Versorgung optimal betreut werden.


Quelle: Ärzte Zeitung / Der Internist

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed