Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

19:23 Uhr
17.09.2019

Die Emittentin K Bond 1 GmbH begibt Hypothekenanleihe im Volumen von 50 Mio. Euro
• Spezialist für Light Industrial Immobilien bietet erstmalig ein Wertpapier mit dreifacher Besicherung
• Euler Hermes vergibt Anleihe-Rating Investmentgrade BBB
• Handel am Entry Standard in Frankfurt geplant

Frankfurt/ Eschborn 26. Juli 2011 – Die K-Bond 1 GmbH als Emittentin des Finanzierungsarms K-Bond Finance GmbH, Tochter der Keystone International GmbH, einem Spezialisten für Light Industrial Immobilien, gibt die Details ihrer dreifach besicherten Hypothekenanleihe im Volumen von 50 Millionen Euro bekannt.

Das dreifach besicherte Wertpapier (WKN: A1KQ0K, ISIN:DE000A1KQ0K1) wird interessierten Investoren zum Kauf angeboten werden. Die Emission richtet sich sowohl an institutionelle Investoren und Vermögensverwalter als auch an Privatanleger.

Die Absicherung der Anleihe erfolgt durch die Besitzgesellschaften in Form von erstrangigen Grundschulden an sämtlichen Grundstücken der drei Industrie- und Gewerbeliegenschaften aus dem Portfolio der Muttergesellschaft Keystone International GmbH im vollen Wert der Hypothekenanleihe. Die Konten mit den Mieteinnahmen sind zugunsten der Anleihegläubiger verpfändet. Auszahlungen sind nur über den Treuhänder möglich. Nach Abzug sämtlicher Betriebs-, Neben- und Instandhaltungskosten wird der monatlich jeweils anteilige Zinsbetrag auf ein gesperrtes Konto zugunsten der Anleihegläubiger eingezahlt. Zusätzlich verpflichtet sich die Emittentin, halbjährlich über die Einnahmen und Ausgaben aus und im Zusammenhang mit dem Immobilienportfolio zu berichten.

Das Wertpapier soll im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse zum Handel eingeführt werden, der für den Anleger eine hohe Transparenz und Informationspflicht garantiert.

Keystone International hat sich auf den Erwerb, die Entwicklung und Vermietung von Light Industrial Immobilien mit stabilem Cash Flow, hohen Renditen und geringer Volatilität in Bezug auf Mieterwechsel spezialisiert. Aufgrund der Unabhängigkeit von Renditeausweisung oder laufenden Ausschüttungen besteht für Keystone International kein Anlage- oder Investitionszwang. Es werden ausschließlich Opportunitäten und ins Portfolio passende Immobilien und Grundstücke erworben.

„Das 2006 erworbene Immobilienportfolio liefert stabile und steigende Erträge und konnte seit 2010 um zehn Prozent gesteigert werden“, erläutert Hans-Günther Nordhues, Legal Adviser im Rang des CFO von Keystone International. Das weitere Potenzial liege vor allem noch in den zum Bestand gehörenden Grundstücken, auf denen Erweiterungsflächen realisiert werden könnten.

„Dem Anleihe-Investor der K-Bond 1 ist von Anbeginn klar, welche Immobilien zum Portfolio gehören und welche langfristigen Mietverträge mit Laufzeiten von bis zu zehn Jahren bestehen“, betont Frank Rückersberg, Gründungsgesellschafter von Keystone International. „Unsere Immobilienanleihe ermöglicht Anlegern ein Investment mit hoher Anlagesicherheit und attraktiver Verzinsung in einem Immobiliensegment mit Wachstumsperspektive“, so Rückersberg weiter.

Der Anleiheerlös dient der allgemeinen Finanzierung der Besitzgesellschaften sowie der weiteren Projektentwicklung. Nach Begebung der Anleihe haben die Besitzgesellschaften keine weiteren externen Verbindlichkeiten und finanzieren sich alleine aus dem Cash Flow.


Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Presse & Kommunikation
Sabine Klaas/Lea Christ
MPW COMMUNICATIONS
Eschersheimer Landstr. 44
D-60322 Frankfurt am Main
T +49-69-95 92 90 13
F +49-69-95 92 90 29
keystone@mpwcommunications*
*mpwcommunications*
Keystone International GmbH
Robert-Bosch-Strasse 28
63225 Langen
T +49-6103-83 13 73 8
F +49-6103-83 13 73 9
*keystone-international*

K-Bonds 1 GmbH
Frankfurter Straße 74-78
65760 Eschborn
T: +49 (0) 2241 / 25230 30
*k-bonds*


Über Keystone
Die Asset Management Gesellschaft Keystone International wurde 2003 gegründet und ist auf den Ankauf und die Entwicklung von Gewerbe- und Industrieliegenschaften spezialisiert. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei auf „Light Industrial-Immobilien“, welche im Sinne einer Buy-and-Hold-Strategie sukzessive weiterentwickelt werden. Im Zuge des aktiven Asset Managements werden kostengünstige, gestaltbare Objekte mit Potenzial identifiziert, die auf lange Sicht vermietet werden. Langfristige Mieterbindung und ein stabiler, nachhaltiger Cash Flow zeichnen die Mietverhältnisse Keystones aus. Das umfangreiche Leistungsportfolio der Keystone Gruppe, bestehend aus Projektentwicklung, Mietvertragsmanagement und Beratung wird durch die im Mai 2011 gegründete K-Bonds Finance GmbH sinnvoll ergänzt. Die Gesellschaft ist mit der Konzeptionierung und Strukturierung von Immobilienfinanzierungen betraut und organisiert für Keystone International die Emission von Hypothekenanleihen.

Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed