Presse Agentur - Neukunden via Internet

Pressemitteilungen veröffentlichen

18:42 Uhr
18.09.2019

UCCELLO - GUT ZU HÖREN | Hochwertige CDs für Kinder
UCCELLO – GUT ZU HÖREN
Hochwertige Audio CDs für Kinder

„Hörbuch“ war das Branchen-Zauberwort der letzten Jahre. Immer mehr Verlage schossen immer schneller wie Pilze aus dem Boden.
Die Hörbuch-Gemeinschaftsstände auf den Buchmessen wuchsen von Jahr zu Jahr. Aus dem anfangs gut überschaubaren Angebot wurde ein Massenmarkt. Man roch schnellen Umsatz und steigende Rendite.
Der uccello Verlegerin Martina D. Spinelli ist der Begriff „Hörbuch“ als Bezeichnung für die Inhalte ihres Verlagsprogramms viel zu wenig, zu beliebig. Sie sieht die Entwicklung des Marktes kritisch, beobachtet wie die Qualität der Quantität verstärkt weichen muss.
Als der uccello Verlag im Sommer 1997 gegründet wurde, existierte das Wort „Hörbuchboom“ noch gar nicht. Die Zielsetzung war, Kindern eine sinnliche und mediengerecht hergestellte Unterhaltungsform zu bieten und damit die Freude am Hören von Musik und Kinderliteratur zu unterstützen und zu fördern.
„Das Staunen und Leuchten in den Augen der Kinder, die atemlose Spannung, ihr Lachen, ihre Fragen oder ihr Nachdenken begleiten mich auch heute, wenn ich Bücher auswähle, Manuskripte bearbeite oder im Tonstudio Regie führe.“ Dort werden die Geschichten von renommierten Schauspieler/innen wie Rosemarie Fendel, Johannes Steck, Suzanne von Borsody, Michael Degen und vielen anderen gelesen. Zu den Autoren des Verlages zählen Schriftsteller-Größen wie Isaak B. Singer, Peter Stamm, Gert Scobel, Marjaleena Lembcke oder Hanna Johannsen.
Privat liest die Verlegerin immer gern auch selber vor: „Jedes Buch, jeder Text, der später im Tonstudio landet, wird im Vorfeld mit Kindern getestet. So gewinne ich einen Eindruck davon, wie die Kinder darauf reagieren und ob der Inhalt gut bei ihnen ankommt.“
Dass diese praxiserprobte Arbeit zum Erfolg führt ist unumstritten:
1999 - kurz nach der Gründung - bekam der Verlag bereits den Preis der hr2 Bestenliste für das beste Kinderhörbuch des Jahres.
Immer wieder wurden Titel auf der Hörbuch-Bestenliste empfohlen, im Jahr 2007 beispielsweise die gesamte Reihe der „Erlesenen Klassiker“.
Aber auch die Stiftung Lesen, die Stiftung Zuhören/das Institut für angewandte Kindermedienforschung und der Verband Deutscher Musikschulen sparten nicht mit Auszeichnungen für die liebevoll produzierten Kinder CDs.
Der Uccello Verlag veröffentlicht nicht ausschließlich Literatur, die bereits im Buchformat herausgegeben wurde – hier gibt es auch den umgekehrten Weg: „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“ beispielsweise war schon einige Jahre als Hörspiel lieferbar, bevor sie der Bestseller im renommierten Bajazzo Kinderbuch-Verlag wurde.
Im März 2010 erschienen die ersten Titel der Reihe „Sagen für Kinder“: „Das Ende von Troja“ und „Der Anfang von Rom“ wurden von Dr. Rosemarie Altenhofer, die viele Jahre beim Hessischen Rundfunk als Redakteurin für Literatur tätig war, kindgerecht in einfacher und klarer Sprache ganz neu verfasst.
Im Sommer 2011 wird das Erstlingswerk einer Münchner Autorin bei uccello (zunächst) als Hörbuch erscheinen, eine Art moderner Pumukl-Geschichte, die bereits schon heute bei vielen „Testkindern“ ein Bestseller ist.
Ab Februar 2011 wird die Schauspielerin Suzanne von Borsody mit der CD „Wenn ich ein Vöglein wär“ ihre kleinen Zuhörer erfreuen können.
Das Verlagsprogramm lässt sich wahrlich nicht auf den Begriff „Hörbücher“ reduzieren: Man findet diverse Anthologien und Hörspiele, Kinderlieder, die mittlerweile sehr erfolgreiche - und mit einer großen Anzahl von Instrumenten eingespielte- CD Reihe der Tanz- und Bewegungsmusik „Dingalla“ - und eben auch Lesungen mit Musik. Hier kommen selbst „musikalische Atempausen“ nicht aus dem Computer, sondern werden immer exklusiv live eingespielt.
„Da ist die Verantwortung Kindern nicht das Gehör zu verderben, sondern kleine Ohren zu sensibilisieren für „richtige“ Musik“, so die Verlegerin.
Den Mut zur Eigenwilligkeit in Programm und Auftritt lässt Martina D. Spinelli sich nicht nehmen. Es ist ihre Überzeugung, dass nur das Authentische, das Unverwechselbare auf Dauer interessant ist.
Sie will ihr Programm nicht im Massenmarkt Hörbuch wieder finden, sondern bei Händlern, die das Individuelle gern weiter verkaufen an Kunden, die das besonders Gute suchen.
*uccello*
*djingalla*

uccello – gut zu hören




Thread durchsuchen nach
Thread download als



Sie haben keine Berechtigung . Sie müssen sich anmelden, oder registrieren.

Web2.0 Webkatalog Software von der Internetagentur McGrip Web2.0 Webkatalog Software RSS Feed