*pro-fahrrad*geht an den Start

Ab sofort präsentiert sich die ZIV-Kampagne „Pro Fahrrad“ auch online

Ziel der neuen Internetpräsenz ist es, nachhaltig das Image des Fahrrades in Deutschland zu verbessern.
Die vielfältigen positiven Aspekte der Fahrradnutzung für die Gesellschaft, die Umwelt und jeden Einzelnen sollen auf unterhaltsame Art verdeutlicht werden.

Die Startseite bietet einen leichten und komfortablen Einstieg in die Welt von „Pro Fahrrad“.
Neben einem Fahrradkompass, einem Teilekompass für die Zubehör- und Teile- Komponenten, findet man einen Tourenplaner für die nächste Fahrradtour.

Im Mittelpunkt des neuen Online-Auftritts stehen die Aspekte Umwelt, Mobilität, Gesundheit, Technik, Kinder und Lifestyle.
Getreu dem Motto „Rad fahren bewegt“ bietet der neue Webauftritt viele Informationen und nützliche Tipps für Fahrradfahrer jeden Alters.

Die Kampagne „Pro Fahrrad – Rad fahren bewegt“ wurde vom Zweirad-Industrie-Verband initiiert.
Sie soll nachhaltig das Image des Fahrrades in Deutschland verbessern und die vielfältigen positiven Aspekte höherer Fahrradnutzung für die Gesellschaft, die Umwelt und jeden Einzelnen verdeutlichen.
Der Zweirad-Industrie-Verband ist die Interessenvertretung der deutschen Fahrrad-, Fahrradteile- und Zubehör-Industrie sowie der Importeure und Großhändler mit zurzeit rund 75 Mitgliedern.

Mehr Informationen erhalten Sie unter *pro-fahrrad*



Bad Soden/Ts., den 27.Januar 2010

Zurück zur normalen Version