Champions2018: Berlin wählt seine Sportler des Jahres, Vorbericht zur Gala

Seit dem 2. bis zum 25. November wählen die Berlinerinnen und Berliner die Champions 2018 Berlins Sportler des Jahres.
Der beliebte Publikumspreis der Berliner Medien wird seit 1979 und damit bereits zum 40. Mal verliehen.
Welche Athletinnen und Athleten, Mannschaften sowie Trainer und Manager triumphieren im großen Jubiläumsjahr? In der Sportmetropole stehen so viele Top-Kandidaten zur Auswahl wie nirgendwo sonst in der Republik.

Neben den großen Erfolgen der Hauptstadt-Top-Klubs auf nationalem
und internationalem Parkett räumten auch Berliner Sportlerinnen und Sportler, die durch den Olympiastützpunkt Berlin betreut werden, ab. Sie gewannen in den ersten neun Monaten des Jahres 49 Medaillen (15x Gold, 16x Silber und 18x Bronze) bei Welt- und Europameisterschaften und glänzten zudem bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang. Grund zum jubeln hatten dank zahlreicher Top-Leistungen auch die Berlinerinnen
und Berliner im paralympischen Sport. Ihre Bilanz: 15 x Edelmetall bei Welt- und Europameisterschaften (5x Gold, 2 x Silber, 8 x Bronce).

Zur Wahl stehen 2018 wieder je zehn Sportlerinnen und Sportler,
Mannschaften und Trainer/Manager. Besonderheit im Jubeljahr: Bei den Männern nominierten die Medienvertreter mit Jonas Müller einen der drei Eisbären, die im Frühjahr in Südkorea sensationell Olympia-Silber mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gewonnen hatten. Der gebürtige Berliner Müller, der zudem im Olympia-Finale ein Tor erzielt hatte, steht auch stellvertretend für seine beiden Mitspieler Frank Hördler und Marcel Noebels auf den Stimmzetteln. Eishockeyfans müssen sich so nicht entscheiden, wem der drei Silber-Helden sie ihre Stimme geben.

Gewählt werden kann ab Freitag, 2. November, und bis 25. November online bei den Medienpartnern und unter *champions-berlin*. Zudem liegen in den Lotto-Annahmestellen Wahl-Coupons bereit. Und alle, die mit abstimmen, können auch gewinnen: zwei Vip-Tickets für die mit Spannung erwartete Handball-Weltmeisterschaft, die im Januar 2019 in Deutschland
und Dänemark veranstaltet wird, und weitere attraktive Preise.

Neben den Berlinerinnen und Berliner wählt wie in den Vorjahren
eine Expertenjury (Sportchefs der Medienpartner, Vertreter der
Stadt, des Landessportbunds und des Olympiastützpunkts) die Berliner Sportler des Jahres. Die Ergebnisse aus Publikumswahl
und Expertenjury fließen zu jeweils 50 Prozent ins Endergebnis
ein.

Die Champions 2018 werden am 8. Dezember im Rahmen einer festlichen Gala im Estrel vor mehr als 2.000 Gästen bekannt gegeben und geehrt.

Die Veranstaltung mit großartigen Show-Acts, erstklassiger Unterhaltung und Tanz bis in den Morgen steht diesmal unter dem
Motto Handball-WM 2019 .

Info: Top-Sportmarketing Berlin

Alle Fotos: (aus der Gala 2017) by
h.e.schiewer Oestrich-winkel /hespress

*schiewer.co >*schiewer.co (Medienstart 2018 der Sportler nach Olympia-
PyeongChang) vom Münchener Air Port

Zurück zur normalen Version