Yurlova/Volkov gewinnen 16. Biathlon auf Schalke - Laura Dahlmeier krank

Bei perfektem Wintersport-Wetter erlebten über 45.000 Biathlon-Fans ein spannendes Sport-Spektakel in der nahezu ausverkauften
Veltins-Arena.

Das russische Duo um Ekaterina Yurlova und Alexey Volkov sicherte
sich am Ende des packenden Biathlonrennens den Sieg bei der JOKA
Biathlon World Team Challenge 2017.
Rang zwei belegten die Tschechen Eva Puskarcikova und Ondrej Moravec vor den Österreichern Lisa Hauser und Julian Eberhard. Die beiden deutschen Teams schafften es in diesem Jahr auf die
Plätze sechs und acht.
Am Ende eines mitreißenden Biathlonsporttages zeigte sich WTC-
Cheforganisator Herbert Fritzenwenger begeistert: "Von der gesamten Veranstaltung bin ich sehr beeindruckt. Die Veltins-Arena ist der beste Ort, um so ein Biathlon-Spektakel auszutragen. Damit bringen wir den Sport zu den Fans hier im Ruhrgebiet und ermöglichen den Athleten vor einer so großartigen
Kulisse ihre beste Leistung abzurufen. Ich freue mich besonders
für Alexey, der es nach einem sehr guten dritten Platz im letzten Jahr nun mit Ekaterina gemeinsam ganz nach oben auf das
Podest geschafft hat. Beide haben heute gerade bei den so wichtigen Schießeinlagen außergewöhnliche Leistungen abgerufen
und sich den Sieg beim Biathlon auf Schalke mehr als verdient.
Aber auch das Publikum war fantastisch und hat alle Athleten von der Sekunde eins an großartig unterstützt".

Das Highlight der rund 1,3 km langen Loipe beim Biathlon auf Schalke war der "Ruhrpottgletscher".
In jeder Runde mussten die Biathleten knapp 25 Meter Höhenunterschied überwinden. Bei der Abfahrt des "Gletschers"
ins Winterdorf gab es regelmäßig spannende Überholmanöver. Der
Streckenabschnitt, der mitten durch das Winterdorf führte, ermöglichte den Zuschauern, ihren Stars so nah wie nirgends sonst zu kommen und die weltgrößte Biathlon-Veranstaltung hautnah mitzuerleben.

Der Vorverkauf für die Biathlon World Team Challenge 2018 in der Veltins Arena auf Schalke startet am 12. Januar 2018.

Endergebnis JOKA Biathlon Team Challenge 2017 :
1. Yurlova-Percht - Volkov (RUS)
2. Puskarciko-Moravec (CZE) + 24.0
3. Hauser-Eberhard (AUT) + 43,5
4. Bescond-Jacyuelin (FRA) + 58,4
5. Dzhima-Roesch (UKR/BEL) + 1:13,3
6. Hildebrand-Lesser (GER) + 1:13,5
7. Crawford-Green (CAN) + 1:13,7
8. Horchler-Doll (GER) + 1:34,1
9. Oberhofer-Windisch (ITA) + 2:00,4
10.Tachzaki-Tachizaki (JPN) + 2.08,4

Info: presse Biathlon auf schalke
Alle Bilder : h.e.schiewer oestrich-winkel





Zurück zur normalen Version