Die Weltmeister Laura Dahlmeier und Benedikt Doll am 28. Dezember beim Biathlon auf Schalke

Gesamtweltcup-Siegerin Laura Dahlmeier und Sprintweltmeister Benedikt Doll im Starterfeld der JOKA Biathlon World Team Challenge.

Die siebenfache Weltmeisterin und aktuell beste Biathletin der Welt, Laura Dahlmeier , wird gemeinsam mit Benedikt Doll das zweite deutsche Team beim Biathlon auf Schalke bilden.

Der Deutsche Skiverband schickt damit seine Besten zum weltgrößten Biathlon-Spektakel in das Ruhrgebiet. Die amtierende
Gesamtweltcup-Siegerin Dahlmeier und Sprintweltmeister Doll wollen auf Schalke den Titel holen. Am 28. Dezember 2017 trifft
sich die Biathlon-Elite zur JOKA Biathlon World Team Challenge in
der Veltins-Arena und alle Besucher dürfen sich auf ein hochkarätiges Starterfeld mit spannenden Rennen sowie atemberaubenden Schießeinlagen freuen.
Für Laura Dahlmeier ist es fast ein Heimspiel, denn sie wird bereits zum vierten Mal bei der Biathlon World Team Challenge in der Veltins-Arena an den Schießstand gehen.
Schon bei ihrem Debüt auf Schalke 2013 konnte sich der damalige
Biathlon-Youngster über Platz eins freuen.

Eine Premiere erlebt dagegen Benedikt Doll beim diesjährigen Biathlon auf Schalke.
Der "Rennsemmel" aus dem Schwarzwald feierte im Februar 2017 beim WM-Sprint von Hochfilzen seinen ersten Einzeltitel bei einem Großereignis und empfahl sich unter anderem dadurch an der Seite von Dahlmeier beim Biathlon auf Schalke zu starten.

Die Biathlon World Team Challenge bietet den mehr als 40 000
Zuschauern wieder einmalige Biathlon-Momente und ein Rahmenprogramm der Extraklasse.

Info: Biathlon auf Schalke
alle Fotos: h.e.schiewer oestrich-winkel



Zurück zur normalen Version