Civis 2014- Europa-Forum und TV-Gala im Auswärtigen Amt in Berlin

Rekordbeteiligung beim Civis-Medienpreis 2014 im Auswärtigen Amt.
Seit mehr als einem Vierteljahrhundert zeichnet der Civis-
Medienpreis Programmbeiträge aus,die das friedliche Zusammenleen von Menschen unterschiedlicher nationaler,ethnischer,religiöser oder kultureller Herkunft fördern.
Der europäische Wettbewerb 2014 erlebte einen wahren Boom und
erreichte eine Rekordbeteiligung von 709 Programmen aus 23 EU-
Staten und der Schweiz.
Schirmherren des Civis Medienpreises 2014 sind Bundespräsident
Joachim Gauck und der Präsident des Europäischen Parlaments,
Martin Schulz.
Bundeskanzlerin Merkel auf WDR-Europa-Forum: Krim-Annexion bedroht Fundament der territorialen Integrität.
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Initiative des russischen Präsidenten Putin,der sich gegen das geplante
Referendum in der Ostukraine gewandt hatte,zurückhaltend beurteilt.
" Ich habe die Signale aufmerksam verfolgt und es zeigt sich,
dass wir mit unseren Gesprächen weitermachen können ", erklärte di Regierungschefin beim WDR-Europa-Forum in Berlin.

Acht europäische Radio-und TV-Programme sowie ein Webangebot
sind im Auswärtigen Amt in Berlin (8.5.) mit dem renommierten
Civis-Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt in
Europa ausgezeichnet worden.
Gleich zweimal ging der mit 3.000 Euro pro Kategorie dotierte
Preis an Produktionen des ORF (Österreich).Je einmal ausgezeichnet wurden Programme von BNT (Bulgarien),HR(Germany)
KRO-NCRN (Niederlande),SRF (Schweiz),SWR (Deutschland) und
ZDF/Arte (Deutschland).
Der " European Civis Online Media Prize " ging an die Video-
Plattform " everydayrebellion*" (Österreich).
Den 2014 erstmals verliehenen Civis Kinopreis erhielt die
Schulkomödie " Fack ju Göthe " (Deutschland).
Sandra Maischberger moderierte die TV-Gala,die in der ARD/Das
Erste und in mehreren europäischen Fernsehprogrammen übertragen wird.
Teilnehmer am Forum:Angela Merkel,Martin Schulz,Frank-Walter
Steinmeier,Alexander Kwasniewski,Gregor Gysi,Christian Lindner
Shi Mingde,Patricia Espinosa Cantellano,Katrin Göring-Eckhardt
Elmar Brok,Günther H.Oettinger, ua.

An der festlichen TV-Gala nahmen zahlreiche prominente Gäste
teil,unter ihnen die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung,Staatsministerin Aydan Özoguz, die Staatsministerin für auswärtige Kulturpolitik im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer,der Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen
Cem Özdemir,TV-Moderator Frank Elstner,WDR-Intendant Tom Buhrow,der ARD-Vorsitzende und NDR-Intendant Lutz Marmor, der
Intendant des Deutschlandradios Willi Steul,ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz,SRG-SSR-Generaldirektor Roger de Weck,der Präsident der Sparkassen-Finanzgruppe Georg
Fahrenschon, der Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen
Volker Herres,der Leiter des ARD-Hauptstadt-Studios Ulrich
Deppendorf,der Politikwissenschaftler Werner Weidenfeld, der
Vorsitzende der UFA,Wolf Bauer,Medienexperte Jo Groebel,Minu
Barati-Fischer und Mathias Schwarz von der Deutschen Produzenten Allianz,der Vorsitzende der WDR Mediengroub Michael Loeb,der Vorsitzende der Constantin Film,Martin Moszkowicz,WDR-TV-Chefredakteurin Sonia Seymour Mikich,TV-
Journalist Cherno Jobatey,Michael Radix, Geschäftsführer der
Civis Medienstiftung u.a.

Info:presse civismedia
alle Fotos: h.e.schiewer oestrich

Zurück zur normalen Version